• elektriElektrotechnik ist ein Modullehrberuf.
  • Es gibt den Grundmodul (Elektrotechnik) und vier Hauptmodule (Elektro- und Gebäudetechnik, Energietechnik, Anlagen- und Betriebstechnik oder Automatisierungs- und Prozesstechnik).
  • Zusätzlich kann in einem weiteren halben Ausbildungsjahr ein zweites Hauptmodul oder einer der Spezialmodule (Sicherheitsanlagentechnik, Erneuerbare Energie, Netzwerk- und Kommunikationstechnik, Eisenbahnelektrotechnik, Eisenbahnsicherungstechnik, Eisenbahnfahrzeugtechnik, Eisenbahntransporttechnik) gewählt werde.
  • Die Aufgaben dieses Berufes sind technische Unterlagen anfertigen und lesen, elektrische und nicht elektrische Größen messen, ausmessen, zusammenbauen, planen, verdrahten von elektronischen Bauteilen und natürlich die Kundenberatung.
  • Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Lehre sind gutes technisches Verständnis und Freude am handwerklichen Arbeiten. Guter Umgang mit Kunden bei Support und Reparaturen zählen auch zu den Anforderungen.

 

Lehrzeit:

  • 3,5 – 4 Jahre Jahre

 

Ausbildungsbetriebe:
illwerke vkw, Bregenz
Elektro Rist GmbH, Wolfurt
WILU Haustechnik GmbH, Schruns
Jäger Bau GmbH Schruns
Fässler Wolfgang GmbH, Dornbirn
Hilti AG, Thüringen
Elmar Graf GmbH, Dornbirn
z-werkzeugbau GmbH, Dornbirn
Josef PIRCHER BetriebsGmbH, Bregenz
Liebherr-Werk Nenzing GmbH, Nennzing
Zumtobel Group AG, Dornbirn
Elektro Kühne GmbH, Feldkirch

______________________________________________________________

Quelle: YouTube