kfz

  • Kraftfahrzeugtechnik  ist ein Modullehrberuf.
  • Es gibt den Grundmodul (Kraftfahrzeugtechniker) und drei Hauptmodule (Personenwagentechnik, Nutzfahrzeugtechnik oder Motorradtechnik).
  • Für ein weiteres Ausbildungsjahr kann man zusätzlich noch ein Hauptmodul oder das Spezialmodul Systemelektronik – Hoch Volt -Antrieb ausüben.
  • Kfz Techniker/innen warten und reparieren mechanische und technische Kraftfahrzeugteile aller Art, sie bedienen Mess-, Prüf- und Testeinrichtungen sowie Diagnoseeinrichtungen und werten die Ergebnisse auf.
  • Technisches Verständnis, handwerkliche Begabung, konzentriertes Arbeiten und gutes Auftreten vor Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden gehören zum Profil.

 

Lehrzeit:

  • 2 Jahre Grundmodul + 1,5 Jahre ein Hauptmodul
  • 2 Jahre Grundmodul + 1,5 Jahre ein Hauptmodul + 0,5 Jahre  ein Hauptmodul oder ein Spezialmodul

 

Ausbildungsbetriebe:
Autohaus Hörburger GmbH, Wolfurt
Auto Ganahl GmbH, Schruns
Porsche Inter Auto GmbH & Co KGBregenz, Dornbirn

 

______________________________________________________________

Quelle: YouTube